0660 9401717

©2019 by Dr. med. univ. Gordana Tomasch. Proudly created by ALAG

Mädchensprechstunde

Der erste Besuch bei der Frauenärztin sollte nicht mit Angst verbunden sein, sondern vielmehr die Möglichkeit bieten, über alle auftretenden Fragen ohne Hemmungen sprechen zu können und sich zum Thema Sexualität, sexuell übertragbare Erkrankungen, Verhütung, Ablauf der Untersuchung und vieles mehr umfassend und in einer angenehmen Atmosphäre informieren zu können. Den richtigen Zeitpunkt dafür sollte man selbst bestimmen. Beim ersten Besuch muss keine gynäkologische Untersuchung erfolgen, zumeist handelt es sich nur um ein ausführliches Gespräch. Dieses kann durch einen Ultraschall über die Bauchdecke zur Beurteilung der inneren Geschlechtsorgane und eventuell eine Blutabnahme ergänzt werden. 

Heute bekommen sehr oft schon Mädchen mit 11 oder 12 Jahren ihre Blutung und sollten dann erstmals ihren Gynäkologen aufsuchen. Auch Verhütung ist oftmals früher ein Thema als noch vor 20 oder 30 Jahren. Leider sind in den Jahren als Teenager viele Mädchen auch oft erstmals mit Juckreiz, Ausfluss oder Scheidenpilz konfrontiert und wünschen sich Hilfe und Rat zur Vorbeugung.

Viele Fragen drängen sich auf (wie schütze ich mich vor Krankheiten oder Schwangerschaft? Was ist „normal“ in der Sexualität? Wie stark darf eine Blutung sein?) und wollen offen und kompetent beantwortet werden.

Speziell für unseren jungen Patientinnen biete ich eine ausführliche Verhütungsberatung.